*
slider-oben
2332.jpg 2331.jpg 2332-variation-1a.jpg 2332-variation-2b.jpg
Menu
Startseite Startseite
Preisliste Preisliste
Dienstleistungen Dienstleistungen
Brautfrisur Brautfrisur
Wir über uns Wir über uns
- Michael Langer - Michael Langer
- Salon - Salon
- Team - Team
- Service - Service
- Naturwellen und Naturlocken - Naturwellen und Naturlocken
- Öffnungszeiten - Öffnungszeiten
-Blond und Strähnen -Blond und Strähnen
Produkte Produkte
Ihr Weg zu uns Ihr Weg zu uns
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum

                 Brautfrisuren | Friseur Michael Langer | Fellbach fr

iseur-fellbaDsssaach.de
Brautfrisuren


Die Braut, die sich traut!
 
Brautfrisur hochgestecktAm schönsten Tag in Ihrem Leben, wollen Sie doch sicher besonders schön aussehen?
Für diesen besonderen Tag ist es wichtig, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt ist:
Kleid, Haarschnitt, Haarfarbe und natürlich die Brautfrisur.
Uns liegt sehr viel daran, dass Sie als Braut atemberaubend aussehen.
 
Termin
              Je früher, desto besser!
              Geraten Sie nicht in Zeitnot.
              Vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Termin (Probetermin).
 
Alles was Sie brauchen wird von uns gestellt (z.B. Haarklemmen).
Sollten sie einen Schleier, Schmuck oder Diadem ins Haar wünschen,
bitten wir dies selbst zu besorgen.
 
Wir berechnen eine Arbeitspauschale von 30.- Euro pro halbe Stunde.
Gerne machen wir auch Ihr Braut-Make-up.
Dabei verwenden wir IHR Make-up, mit dem Sie sich am wohlsten fühlen.


 

"Machen Sie auch Brautfrisuren?" Mit dieser Frage geht es immer los

Und sie zieht einen Rattenschwanz an Für und Wider nach sich. Entweder man liebt das Geschäft mit der Romantik oder man hasst es. Entscheidet man sich aber dafür, im Salon einen Brautservice anzubieten, gilt es vor allem, sich zunächst einen Überblick über den Aufwand zu machen. Damit man nicht in einer endlosen Preisrechtfertigung endet, empfiehlt sich ein transparentes Angebot mit nachvollziehbarer Preisgestaltung. „Wenn ich eine Braut außer Haus bediene, muss der Preis dafür fair kalkuliert sein. Heißt, ich muss sowohl die Zeit für An- und Abfahrt rechnen, als auch die Vor- und Nachbereitung,“ mahnt Brautspezialistin Ute Hützen. „Verkaufen Sie sich nicht unter Wert, denn in der Zeit können Sie keinen Umsatz im Salon machen!“ Das Thema Pricing ist aber nur eine Sache. Die andere Seite sind die Softskills: noch mehr als „normale“ Kunden, erfordern Bräute Fingerspitzengefühl und emotionales Einfühlungsvermögen. Das ist nichts für jeden! Manche Bräute sind so nervös, dass sie Besprochenes mehrfach über den Haufen werfen, statt einer, drei Probetermine brauchen und „ihre“ Friseure nicht selten zu nachtschlafender Zeit mit WhattsApp-Nachrichten bombardieren. Auch Termin-Stornierungen in der buchstäblich letzten Minute, nämlich in der Nacht vor dem Trautermin, kommen vor. „Oft liegen die Nerven blank. Da muss man als erfahrener Stylist umso mehr die Ruhe bewahren und klare Grenzen ziehen. Und eine Stornierung darf man sich nicht persönlich zu Herzen nehmen.“

 
 

Mit Brautservice kann ich mich besonders gut von Mitbewerbern abheben

Hand aufs Herz: Wie anstrengend sind Bräute im Salon? Wieviel Mühe und Sonderbehandlung kosten sie? Lohnt sich der Aufwand?

Ute Hützen: Bräute im Salon bedeuten definitiv einen besonderen Aufwand - vor allem, wenn man so viele pro Saison bedient wie mein Team und ich. Es muss ausreichend Zeit eingeplant werden, um in der Bedienung Störungen zu vermeiden. Mit einer guten Planung und funktionierenden Organisation im Team ist das aber handelbar. Bei Hair Inn haben wir zum Glück einen separaten Raum, sodass man etwas „für sich“ ist. Die meisten Bräute bei uns sind aber sehr nett und herzlich und freuen sich auf ihren besonderen Tag. Ein paar "Sonderfälle" hat man immer, aber hier muss man als Dienstleister wie auch im normalen Salonalltag professionell agieren. Das Problem ist, dass bei aller Freude die Aufregung dazu kommt und hierdurch schnell Spannungen entstehen können. Hier ist es wichtig, dass man als Stylist Souveränität und Sicherheit ausstrahlt und auch mal klar sagt, was geht und was eben leider nicht. Der Aufwand lohnt sich deshalb, da die Braut in der Regel Freundinnen und Brautmutti mitbringt, was nicht nur eine tolle Werbung für den Salon ist, sondern auch zu vielen neuen langfristigen Kunden führt. Wir werden fast zu 100 % weiterempfohlen, somit geht das Konzept auf.

Was macht für dich den Reiz der Hochzeiten aus?

Ich finde die handwerkliche Arbeit des Hochsteckens und Frisierens einfach klasse. Aber auch das professionelle Schminken, um einen gesamten "Total Look" zu kreieren. Ein Teil des großen Tages im Leben einer Frau zu sein, ist ein besonderes Gefühl und kreiert ein echtes Vertrauensverhältnis. Mit dieser Arbeit kann ich mich besonders gut von Mitbewerben am Markt abheben.

 
 

Im Vorfeld alle Fragen klären

Was muss man im Salonalltag beachten? Gibt es eine Checkliste oder so genannte Do's und Don'ts?

Bei uns hat sich über die Jahre ein bestimmter Ablauf etabliert, der auf den Erfahrungen aller Teammitglieder basiert. Schon bei der Terminvergabe am Telefon fragen die Mitarbeiter bestimmte Dinge ab, so dass die Termine sinnvoll vergeben werden. Konkrete Fragen sind: Wann ist die Hochzeit? Wann muss die Braut fertig sein? Soll sich im Salon umgezogen werden? Wer kommt als Begleiterin mit und soll diese auch frisiert werden? Kommt ein Schleier in die Frisur? Soll der Schleier den ganzen Tag in der Frisur bleiben? Zur Probe ist es wichtig, dass die Braut mit ungewaschenen Haaren ohne Pflege kommt und den Schleier und/oder Haarschmuck sowie ein Bild des Kleides mitbringt. Auch Fotos von der Wunschfrisur und Make-up sind absolut hilfreich. Bei der Probe muss man sich unbedingt zunächst die Haarstruktur ansehen und gemeinsam entscheiden, ob das Haar noch geschnitten oder gefärbt werden muss. Auch Zusatzleistungen von der Augenkosmetik bis zur Maniküre sollten in Ruhe besprochen werden. Die Frisur wird dann nicht bis ins Detail ausgearbeitet und auch nicht so fest gearbeitet, da sich die meisten Bräute anschließend das Haar wieder öffnen wollen. Das Make-up erarbeite ich seit einigen Jahren bei der Probe immer nur halbseitig: Aus zwei Gründen: Ich will Zeit sparen und den besonderen Vorher- Nachher Effekt betonen. Ein absolutes Muss ist Zeit. In Ruhe zuhören, sich Notizen machen und Rückfragen stellen, damit alle Missverständnisse ausgeräumt und alle Fragen geklärt sind. Softskills wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Einfühlungsvermögen und Geduld sind als Friseur immer wichtig - nicht nur bei den Bräuten.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail